Ihr Newsletter von Mein-Finanzbrief.de

Erscheint seit Februar 2004    -    ISSN  1613-723X
14-tägige Ausgabe:             Heute vom 28. Juli 2006

 

 
 


Sie können wählen, wie oft und in welcher Art (Text, HTML, PDF) Sie diesen Newsletter erhalten möchten. Nutzen Sie dazu bitte den Servicelink am Ende des Newsletters.

Ihr Finanzplan sollte jetzt (oben rechts auf der Startseite) die Versionsnummer 2.7.07 oder höher haben. Zum Update:    http://www.mein-finanzbrief.de/finanzplan.exe
Zur Update Anleitung:   http://www.mein-finanzbrief.de/pdf/fp_jahreswechsel.pdf
 

 
    Vorwort
 



Sehr geehrte
AnwenderInnen des Finanzplans,


in der Zeitschrift 'Die Welt am Sonntag' stand dieser Tage zu lesen: Die Sparquote in Deutschland liegt aktuell bei 10,7 Prozent des verfügbaren Einkommens. "Das ist weder im historischen noch im internationalen Vergleich zu hoch", sagte Bundesbank-Präsident Axel Weber bei der Präsentation der Zahlen. Tatsächlich war die Sparquote in den siebziger, achtziger und neunziger Jahren deutlich höher.

Von 1970 bis 1980 legten die Deutschen im Schnitt 14,5 Prozent ihres Einkommens auf die hohe Kante. Selbst während der Börsenbooms in den neunziger Jahren lag die Sparquote mit durchschnittlich 11,1 Prozent immer noch über dem jetzigen Wert.

Tja... da hat er schon recht, unser Bundesbank-Präsident. Nur fragt sich mancher, wovon er denn jetzt noch mehr sparen soll. Schließlich haben die hohen Energiekosten und die allgemeine Verteuerung (auch durch die Euroeinführung) nicht gerade dazu beigetragen, dass die Menschen mehr Geld in der Tasche haben...

Unser Ansatz ist da ganz einfach: Durch das Anlegen und monatliche Pflegen Ihres Finanzplans, finden Sie nach und nach garantiert alle Löcher in Ihrem Etat, an denen Ihr Geld sinnlos versickert. So schaffen Sie sich den Freiraum für das Erreichen Ihrer nächsten Sparziele, ohne sich dafür groß anstrengen zu müssen,


Ihnen wünschen wir allzeit gute Finanzen
Stephan Kaiser und das Finanzplanteam


P.S. Sollten Sie bei dieser E-Mail Darstellungsprobleme haben, klicken Sie bitte einfach hier: http://www.mein-finanzbrief.de/newsletter/aktuell.htm

 

 
    Die Newsletter Themen  
 



1. Bedienung des Finanzplans => Hilfe bei allen Finanzplanfragen

Allen Kunden stehen wir für Fragen zum Finanzplan per 'HOTMAIL' kostenfrei zur Verfügung. Sie können einfach auf der Startseite auf den Kontakt Button klicken, oder uns bei technische Fragen im Menü 'Hilfen + Hinweise' eine E-Mail an den Autor senden. Diese beinhaltet dann automatisch einige Angaben, die wir nicht nicht erst bei Ihnen erfragen müssen.

Die Vorteile der Supports via 'HOTMAIL' für Sie:

- keine Wartezeit am Telefon
- keine nervigen Bandansagen
- keine Telefongebühren
- Sie erhalten kompetente Hilfe direkt vom Entwicklerteam
- die Reaktionszeit beträgt normalerweise max. 24 Stunden für Ihre Anfrage

Sollten Sie noch kein Kunde vom FinanzplanTeam sein, oder Ihnen reicht der Support via 'HOTMAIL' nicht aus? Dann können Sie sich an die technische 'HOTLINE' wenden: Diese erreichen Sie unter der gebührenpflichtigen Telefonnummer - 09001-503310 -


Alle unsere FAQ´s (häufig gestellten Fragen) finden Sie unter:
http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/faq.htm

 


Anzeige:   >> 13 Lernkarten-Sammlungen für Finanzdienstleister:
                       46 kostenfreie Muster: http://www.memocard.de/Produkte/FinanzDL.htm

                  >> Monatlich ein nützlicher Lern-/Gedächtnis-Tipps (16.000 Abonnenten)
                        Archiv & kostenfreies Abo: http://www.mnemonik.de

Neue Abonnenten erhalten automatisch Zugang zum Download des kostenfreien eBooks mit 17 Lern-/Gedächtnis-Tipps (43 Seiten, PDF)
 



2.
Der aktuelle EinsparTipp


Kosten für Mobilfunk: Ist es wirklich notwendig, Einkaufswünsche fürs Wochenende via Handy an der Käsetheke im Supermarkt mit Ihren Lieben abzustimmen ? Eine Schiefer- oder Magnettafel in der Küche bietet jedem reichlich Platz Wünsche zu notieren.

Viele Gespräche sind selten dringend und gleichzeitig wichtig. Nicht jedes Foto ist so gelungen, dass es umgehend (sündhaft teuer !!) verschickt werden müsste.

Manches Telefonat fällt überlegter aus, wenn es nicht spontan geführt wird. Vielleicht ist es gar nicht immer sinnvoll, alles brühwarm weiter zu geben. Dann hat es auch Zeit bis wieder ein Festnetztelefon zur Verfügung steht.

Weitere SparTipps finden Sie auf unserer Webseite unter:
http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/buerospartipps.htm

 


Anzeige: Warum manche Menschen erfolgreicher sind als andere? Nun, irgendwann einmal muss man sich die Zeit nehmen, sich hinsetzen und messbare und machbare Ziele formulieren:  http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/ziele.htm
 



3.
Finanzen - Märkte - Wirtschaft - Rechtliches


Heute möchten wir Ihnen einen Artikel aus dem Handelsblatt empfehlen:

Billionenlast für künftige Generationen: Der deutsche Sozialstaat ist nach Einschätzung des Freiburger Ökonomen Bernd Raffelhüschen langfristig um sieben Billionen Euro unterfinanziert. „Das werden unsere Kinder finanzieren müssen“, sagte er bei der Veröffentlichung seiner künftig jährlich erscheinenden Generationenbilanz. Hier der Link:

http://www.handelsblatt.com/news/Default.aspx?_p=200050&_t=ft&_b=1107444

Hier finden Sie unsere aktuellen Beiträge zu Finanzen:
http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/finanzinfo.htm

 


Lassen Sie sich von uns helfen? Der erste Finanzplan OnlineWorkshop läuft gerade und macht richtig viel Spaß. Es gibt jeweils extra Kurse für Angestellte und für Selbständige.


Als Teilnehmer eines OnlineWorkshops arbeiten wir in einem extra dafür eingerichteten Online-Klassenzimmer für die Kursdauer von 7-10 Tagen zusammen. Dabei erhalten Sie auf alle Ihre Fragen eine persönliche Antwort von Ihrem FinanzplanCoach. Alle Infos finden Sie unter: http://www.mein-finanzbrief.de/tipps/workshop.htm

 



4.
Gedanken - Geschichten - Zitate - und mehr...


Kostenfrei: Der Spickzettel für Zeitmanagement + Produktivität

Zeit ist ein kostbares Gut. Zeit ist ein knappes Gut. Nicht, weil unsere Zeit immer weniger wird. Sondern, weil immer mehr etwas von ihr abhaben wollen.

Da sind der Job mit seinen Aufgaben, der Haushalt mit seinen Verpflichtungen, die lieben Mitmenschen mit ihren Forderungen und Wünschen. Alle wollen sie etwas abhaben von unserer Zeit. Und allen würden wir auch gerne etwas geben von unserer Zeit. Nur, irgendwann bleibt dann nichts mehr übrig von unserer Zeit – vor allem nicht für uns selbst.

Wenn Sie auch das Gefühl haben, dass von allen Seiten gezogen wird an Ihrer Zeit, dann könnte unser Spickzettel Zeitmanagement und Produktivität das Richtige für Sie sein: http://www.workshop-welt.de/goodies/350/produktivitaet

 


Das SonderSet ist wirklich das Beste, was Sie für sich und Ihre Finanzen tun können. So entspannen Sie Ihr Verhältnis zum Geld spürbar und profitieren von der Erfahrung, die wir als FinanzplanTeam in fast 25 Jahren gesammelt haben.

Und der Preis? Sie erhalten von uns einen Sonder-Rabatt von 26 Prozent. Hier finden Sie alle Informationen:  http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/jubilaeum_neu.htm
 



5.
Gemischtes - Fachbeiträge – Neues bei uns – Off Topic


Optische Täuschungen: Prof. Dr. rer. nat. Michael Bach arbeitet an der Uni Freiburg und auf dieser Spezialseite zeigt er 68 optische Täuschungen und erklärt sie. (englisch)
http://www.michaelbach.de/ot/index.html

Jedes Jahr das Gleiche: Bis alles im Koffer ist, wiegt er mehr als 20 kg und wenn man dann am Urlaubsort ist, hat man doch die Hälfte vergessen. Die Lösung des Problems – eine hilfreiche Checkliste – natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Hier der Link:
http://www.its.de/reise-informationen/reisecheckliste.php 

 

    Diesen Newsletter weiterempfehlen ?
 


Leiten Sie diesen Newsletter an diejenigen weiter, denen er hilfreich sein könnte?  Als kleines Dankeschön erhalten Sie hier unser Motivationsbild der Woche als Bildschirmhintergrund: http://www.mein-finanzbrief.de/download/relax02.jpg  oder zum Ausdrucken als PDF-Datei: http://www.mein-finanzbrief.de/pdf/relax.pdf
 

 
    Ihr Finanzplan Service Center
 


Mit dem Versionscheck finden Sie heraus, welches die für Sie passende Version des Finanzplans ist.   Jetzt testen: http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/versionscheck.htm


Arbeiten Sie bereits mit der neuesten Finanzplan-Version ? Hier können Sie es kostenfrei erfragen: http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/update.htm
 

 
    Lösungen für Ihre Finanzen
 


Der FinanzPlanShop: Ideen und Produkte, die Ihre Finanzen weiter verbessern:

Zusatzmodule wie die Altersversorgung, Bauen oder Mieten, Baufinanzierung, Kreditvergleiche, KFZ-Automobilberechnung, Renditerechner für die LV + Sparverträge, RürupRechner, die passenden Sachversicherungen, oder die Geldanlagen Risikoanalyse

Mit den beliebten E-Learningkursen bekommen Sie Ihre Finanzen im Griff. Sie finden hier auch das Finanzplan Buch sowie das Überzeugungs-Set oder den Finanzplan auf Papier. Hier gelangen Sie zum Shop:  http://www.mein-finanzbrief.de/shop/
 

 
    Impressum des FinanzplanTeams  
   

An-, um, oder abmelden? Mit diesem Link können Sie wählen, wie oft Sie den Newsletter erhalten möchten, und welches Format (Text, HTML oder PDF) Sie bevorzugen. Auch wenn Sie keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchten, oder sich Ihre E-Mail Adresse ändert: http://www.mein-finanzbrief.de/tunnel/updateverteiler.htm
 
Haben Sie Fragen? Sollten Sie weitere Fragen zu den im Newsletter angesprochenen Themen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu schreiben:
support@mein-finanzbrief.de

Ihre E-Mail Adresse wird sich ändern? Bitte denken Sie daran, uns Ihre jeweils aktuelle E-Mail Adresse mitzuteilen. Tragen Sie sich dazu bitte mit Ihrer bisherigen Adressen aus und mit der gewünschten neuen wieder in den Newsletter ein

Impressum und Recht: Redaktion Management & Organisationsberatung (M.O.B.) Thaddäus Troll Weg 4 - 89547 Gerstetten - Telefon: +49-(0)7323-503310 (VoiceBox) Telefax: +49-(0)7323-920751 (Faxserver)
- Hotline 09001-503310 (1,83 Euro/Minute)

Alle Angaben ohne Gewähr. Jegliche Verwendung über den privaten Gebrauch hinaus bitte nur mit Genehmigung der Redaktion und Quellangabe